• Banner-AH-neu2.jpg
  • Bank-mit-TrikotTa-Titel-kl.jpg
  • Banner-TSV4.jpg
  • Banner-AH-neu1.jpg
  • AH-Mannschaft.jpg

Tennis icon

Am Samstag den 22.07.2017 war es wieder soweit. Die Fußballschuhe unserer AH Helden wurden gegen Tennisschläger eingetauscht. Bei perfekten äußeren Bedingungen wurde auf das AH Tennisturnier, zum 2. Mal ausgetragen. Von Historie kann man also noch nicht sprechen. Auf 3 Plätzen konnte ein, mit 12 handverlesenen Teilnehmern gespicktes Turnier starten. Grundvoraussetzung: den gelben Ball sollte man vom runden Leder unterscheiden können. Geübte Tennisspieler oder Vereinspieler wurden nicht zugelassen. Der Spaß und die zahlreichen Speisen und Getränke standen im Vordergrund. Angefangen bei diversen leckeren Kuchen, Tiramisu, Mascapone Cremes bis hin zu den Salaten, Brezen, Baguettes, Würsteln und Grillsteaks. Ein Schlemmerparadies vom allerfeinsten. Achja Tennis wurde natürlich auch noch gespielt, leider hatte der Berichterstatter nur wenig Gelegenheit den meist hochspannenden Matches beizuwohnen, zu verlockend war das kulinarische Angebot. Hatte ich schon die große Kuchen und Süßspeisenauswahl erwähnt. Genau mein Ding! An dieser Stelle wollen wir heute einmal den fleissigen Helfern und vor allem Helferinnen unser größtes Lob aussprechen.

Kirschkuchen - Steffi Schneider, Marmor/Eierlikörkuchen - Kerstin Lachmayr, Aprikose/Käsekuchen - Andreas Wolters, Tiramisu - Martin Schalk (Kristin), Himbeer/Mascarpone Creme - Martin Kluger, Obstsalat - David Franz. Eigentlich sollte man den Nachtisch erst nach dem Hauptgang (Gegrilltes und diverse Salate) zu sich nehmen. Zugegeben, die Reihenfolge war bei mir erst Nachspeise - Hauptspeise - Nachspeise und dann nochmal Nachspeise, puh sehr anstrengend. Zumal auch die Salatauswahl großartig war. Um jetzt aber keinen Fehler in der genauen Beschreibung der Salate zu begehen, beschränke ich mich auf die Nennung der "Spender".

Susi Deggendorfer, Manu Metzger, Doro Zaismann, Tom Baader (Monie), Daniel Güldenpfennig, Petra Baader, Kerstin Schinol. Baguette, Brez'n und Semmeln von Sonja Ritt und Marcus Prause. Und nicht zu vergessen die tollen Grillsteaks und Würstel die uns Klaus Riedmeier wieder kostengünstig besorgt hat, die wir dank Christian Schinol's Grills genießen konnten. Allen Personen, und ich hoffe niemanden vergessen zu haben, ein Riesenkompliment für die tatkräftige Unterstützung.

Achso Tennis wurde auch noch gespielt. Die "Baader Brothers" spielten den Titel unter sich aus. Tom und Jerry hätte ich jetzt beinah geschrieben, Tom gegen Manfred meinte ich natürlich. And the Winner is: Manfred Baader - wir gratulieren recht herzlich. Aber auch Tom Baader hat unseren Respekt verdient, er hat es immerhin erneut ins Finale geschafft, bleibt aber der "ewige Zweite". Manfred Baader konnte bei der anschliessenden Siegerehrung den Riesenpokal, bestehend aus purem Gold (für 6,95 EURO aus China importiert) kaum in die Höhe strecken. Fazit: es war eine gelungene Veranstaltung, bei perfektem Wetter die allen Anwesenden richtig Spaß gemacht hat, und nächstes Jahr hoffentlich wiederholt werden kann.

Und am Ende steht heute eine Gewichtszunahme von 2kg. auf meiner Waage, warum nur?Treppchen 2017

CR